Leipziger Buchmesse

23. – 26. März 2017

Auch in diesem Jahr war der Deutsche Literaturfonds wieder mit einem gemeinsamen Messestand mit dem PEN Zentrum Deutschland und dem Verband deutscher Schriftssteller auf der Leipziger Buchmesse vertreten.

Zusammen mit dem Arbeitskreis für Jugendliteratur vergab der Literaturfonds am Donnerstag, dem 23. März 2017 auf der Messe die Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendien.

Die Preise gingen in diesem Jahr an die Autorin Que Du Luu für ihr Buch „Im Jahr des Affen“ (Königskinder) und an Michael Sieben für seinen Titel „Ponderosa“ (Carlsen).
Mit der Auszeichnung verbunden ist ein jeweils sechsmonatiges Stipendium in Höhe von 12.000 Euro.

Am Freitag, dem 24. März 2017, präsentierte Michael Schmitt die beiden Stipendiaten auf der Leipziger Buchmesse am 3sat-Messestand.

Unabhängige Förderung deutschsprachiger Gegenwartsliteratur
Deutscher Literaturfonds
Unabhängige Förderung deutschsprachiger Gegenwartsliteratur
Kontakt
Kontakt