Projekt Kinder- und Jugendtheater

in Kooperation mit dem Kinder- und Jugendtheaterzentrum in der Bundesrepublik Deutschland

‚Nah dran‘

Neue Stücke für das Kindertheater

Das Autoren-Theater-Projekt ‚Nah dran!‘  soll der Verbesserung der literarischen Qualität der Stücke für das Kindertheater dienen.  Es ermöglicht, dass  sich  Autorinnen und Autoren und ihre, soweit bereits vorhanden, Verlagslektorinnen mit  Theatern und Regisseurinnen und Regisseuren gleichberechtig begegnen und gemeinsam ein Stück für das Kindertheater planen, schreiben, entwickeln und zur Uraufführung bringen.   Insbesondere die Erfahrungen von Verlagslektoren und regieführenden Künstlern sollten in den Prozess eingebunden werden. Ziel des Projektes ist es, das Repertoire guter Kinderstücke zu erweitern.

Autorinnen und Autoren sowie Theater und Regisseurinnen und Regisseure werden aufgefordert, sich gemeinsam mit einer Stückidee für das professionelle Kindertheater um die Förderung aus dem Projekt ‚Nah dran!‘ zu bewerben.

Bis zu vier Autorinnen oder Autoren erhalten ein Auftragshonorar von jeweils 6.500,– € für das Schreiben eines neuen Stückes, das sich durch poetische Kraft, dramatische Dichte und Originalität in der Stofffindung auszeichnet. Die Stücke müssen sich an ein Publikum im Alter bis zu 10 Jahren richten. Das Stück muss durch das teilnehmende Theater zur Uraufführung gebracht werden.

Die beteiligten Theater, die die neuen Stücke bis zum 1.7.2019 uraufführen, erhalten einen projektbezogenen Zuschuss von jeweils 1000,– €.  Damit soll ermöglicht werden, die  Autorinnen und Autoren angemessen an dem Entwicklungs- und Inszenierungsprozess zu beteiligen.

Mit der gemeinsamen Bewerbung durch die Autoren und die Theater müssen eingereicht werden:

– eine Beschreibung des geplanten Stückes;

– eine charakteristische Szene aus einem bereits fertigen Stück der Autorin / des Autors;

– eine Vita und ein Werkverzeichnis der Autorin / des Autors;

– ein Kurzporträt des kooperierenden Theaters und des begleitenden Verlages;

– eine Bestätigung des kooperierenden Theaters über die Uraufführung des Stückes.

Eine Jury entscheidet über die Vergabe der Auftragshonorare und Projektzuschüsse bis zum 1. Juni 2017. Mit den ausgewählten Autoren sowie den Theatern wird eine Projektvereinbarung geschlossen.

Die Bewerbungen (Einsendeschluss: 1. März 2017) sind in dreifacher Ausfertigung per Post zu richten an: Kinder- und Jugendtheaterzentrum in der Bundesrepublik Deutschland – Projekt ‚Nah dran!‘, Schützenstraße 12, 60311 Frankfurt am Main, www.kjtz.de.

Ein Kooperationsprojekt des Kinder- und Jugendtheaterzentrums in der Bundesrepublik Deutschland und des Deutschen Literaturfonds e.V. mit Mitteln der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien.

Projektleitung: Henning Fangauf.

Hörspiel-Werkstatt
Hörspiel-Werkstatt
Werkstatttage
Werkstatttage
joy-Kindertheater