Kranichsteiner Literaturförderpreis 2017
an Maren Kames

2017 wurden Theresia Enzensberger, Maren Kames und Simon Strauß  zur Wettbewerbslesung um den Kranichsteiner Literaturförderpreis eingeladen.

Die öffentliche Veranstaltung fand am 17. November um 11:30 Uhr in der Justus Liebig Schule in Darmstadt statt. Die mit 5 000 Euro dotierte Auszeichnung sowie der Preis der Schülerjury wurden am selben Abend um 19 Uhr, im Rahmen der Verleihung des Kranichsteiner Literaturpreises, im Theater Moller Haus überreicht.

Den Kranichsteiner Literaturförderpreis gewann Maren Kames für ihren Text "Wale haben gar keine Arme".
Simon Strauß konnte mit "Täuschungsversuch" die Schülerjury überzeugen.

Der Fachjury gehörten Maike Albath, Wilfried F. Schoeller und Christine Wahl an.

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien
Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen eine gute Nutzererfahrung zu ermöglichen.

Dazu gehören wichtige Cookies, die für den Betrieb der Website notwendig sind, sowie andere, die nur für anonyme statistische Zwecke oder die Darstellung externer Inhalte zuständig sind. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass je nach Ihren Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website zur Verfügung stehen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen eine gute Nutzererfahrung zu ermöglichen.

Dazu gehören wichtige Cookies, die für den Betrieb der Website notwendig sind, sowie andere, die nur für anonyme statistische Zwecke oder die Darstellung externer Inhalte zuständig sind. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass je nach Ihren Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website zur Verfügung stehen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihre Einstellungen wurden gespeichert.