New-York-Stipendium 2018
an Nina Bußmann

  • New York

Das 10-wöchige Aufenthaltsstipendium im Deutschen Haus der New York University erhält in diesem Jahr die in Berlin lebende Autorin Nina Bußmann.


(Foto © Dirk Skiba)

Der Jury gehören Bettina Fischer, Wilfried F. Schoeller und Christine Wahl an.

Das Stipendium wird seit 1985 vergeben. Für den Aufenthalt stellen das Deutsche Haus der New York University die Wohnung und der Literaturfonds die Mittel für Reise und Aufenthalt bereit.

Das Stipendium wird am 16. November im Rahmen der Verleihung des Kranichsteiner Literaturpreises um 19 Uhr im Literaturhaus Darm­stadt symbolisch überreicht.

2017 erhielt Reinhard Kaiser-Mühlecker das New-York-Stipendium.

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärung