Ergebnisse der Kuratoriumssitzung vom 14. und 15. Mai 2018

15.5.2018
in Aktuelle Informationen

Folgende Autorinnen und Autoren erhalten ein Werkstipendium: Mirko Bonné (Hamburg), Daniela Danz (Kranichfeld), Volker Demuth (Berlin), Daniela Dröscher (Berlin), Gerhard Falkner (Berlin), Sherko Fatah (Berlin), Lena Gorelik (München), Thomas Hettche (Berlin), Jan Koneffke (Wien), Judith Kuckart (Berlin), Stefan Kutzenberger (Linz), Sascha Macht (Leipzig), Jutta Richter (Ascheberg), Peter Wawerzinek (Wewelsfleth).

Ein weiteres Werkstipendium erhält Elisabeth Edl (München) für ein Übersetzungsprojekt.

Die Stipendien haben eine Laufzeit von zwölf Monaten und sind mit monatlich 2.000 Euro dotiert.

Projektzuschüsse erhalten die Literaturzeitschriften BELLA triste (Hildesheim), Kritische Ausgabe (Bonn), Schreibheft (Köln) und schliff (Köln) sowie die Universität Hildesheim (für eine Anthologie mit Auszügen aus Master-Abschlussarbeiten des Studiengangs für literarisches Schreiben).

Insgesamt wurden Fördermittel in Höhe von 367.060 Euro vergeben.

Antragsschluss für die nächste Sitzung ist der 31. Mai 2018.

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien