New York- und London-Stipendium

20.11.2017
in Aktuelle Informationen

Am Abend des 17. November wurden außerdem zwei Aufenthaltsstipendien des Deutschen Literaturfonds vergeben:

Das 10-wöchige Aufenthaltsstipendium im Deutschen Haus der New York University erhielt der in Eberstalzell (Österreich) lebende Autor Reinhard Kaiser-Mühlecker.

Das ebenfalls 10-wöchige London-Stipendium an der Queen Mary University hatte die Jury Karl-Heinz-Ott zugesprochen, der in Wittnau lebt.

Alle Preise wurden am 17. November um 19 Uhr in einer öffentlichen Veranstaltung im Theater Moller Haus in Darm­stadt überreicht.

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien