Förderung

Die Arbeitsschwerpunkte des Deutschen Literaturfonds liegen in der Autoren- und Vermittlungsförderung.

Schriftstellerinnen und Schriftsteller können im Rahmen der Autorenförderung für ein bestimmtes literarisches Projekt ein Stipendium in Höhe von 2.000 Euro pro Monat für maximal ein Jahr beantragen.

Innerhalb der Vermittlungsförderung vergibt der Literaturfonds Projektzuschüsse für

  • Publikationsvorhaben deutschsprachiger Gegenwartsliteratur
  • Übersetzungen von Gegenwartsliteratur
  • überregional erscheinende literarische Zeitschriften
  • Symposien
  • überregionale Initiativen zur literarischen Rezeption sowie
  • die Sicherung von wichtigen literarischen Traditionen für die Gegenwart.

Sach- und Kunstbücher, Biographien und Drehbücher sind von der Förderung ausgeschlossen.

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien